06.03.2020

U18-Kommunalwahl

Zu der anstehenden Kommunalwahl organisiert der Stadtjugendring in Kooperation mit der kommunalen Jugendarbeit und anderen freien Trägern die U18-Kommunalwahl am Freitag, 6. März. Diese wird so groß wie noch nie – mit elf Wahllokalen im ganzen Stadtgebiet können noch mehr Jugendliche erreicht werden, als beim letzten Mal. Als Instrument der politisch-(außer)schulischen Jugendbildung bereitet die simulierte Abstimmung mit den flankierenden Bildungsangeboten in den Wahllokalen Kinder und Jugendliche auf die spätere Beteiligung bei Wahlen vor.

Zudem soll die Veranstaltung eine klare Aufforderung an die Politiker sein, sich für eine Absenkung des Wahlalters stark zu machen. Dieses Jahr gibt es Wahllokale in Jugendzentren und -treffs, in Schulen, auf dem dritten Fürther Jugendforum, sowie in der Fußgängerzone.

Gewählt wird nach dem regulären Modus mit Panaschieren, Kumulieren und Co. Wo gewählt werden kann und was die Politikerinnen und Politiker auf jugendpolitische Fragen antworten, kann unter www.u18-fuerth.de entdeckt werden. Wahlschluss ist am 6. März um 18 Uhr. Danach werden möglichst zeitnah die Ergebnisse auf den Internetseiten der Wahllokale, sowie der U18-Wahl-Internetseite veröffentlicht.

Weitere Informationen

06.03.2020 U18-Kommunalwahl

Zu der anstehenden Kommunalwahl organisiert der Stadtjugendring in Kooperation mit der kommunalen Jugendarbeit und anderen freien Trägern die U18-Kommunalwahl am Freitag, 6. März. Diese wird so groß wie noch nie – mit elf Wahllokalen im ganzen Stadtgebiet können noch mehr Jugendliche erreicht werden, als beim letzten Mal. Als Instrument der politisch-(außer)schulischen Jugendbildung bereitet die simulierte Abstimmung mit den flankierenden Bildungsangeboten in den Wahllokalen Kinder und Jugendliche auf die spätere Beteiligung bei Wahlen vor.

Zudem soll die Veranstaltung eine klare Aufforderung an die Politiker sein, sich für eine Absenkung des Wahlalters stark zu machen. Dieses Jahr gibt es Wahllokale in Jugendzentren und -treffs, in Schulen, auf dem dritten Fürther Jugendforum, sowie in der Fußgängerzone.

Gewählt wird nach dem regulären Modus mit Panaschieren, Kumulieren und Co. Wo gewählt werden kann und was die Politikerinnen und Politiker auf jugendpolitische Fragen antworten, kann unter www.u18-fuerth.de entdeckt werden. Wahlschluss ist am 6. März um 18 Uhr. Danach werden möglichst zeitnah die Ergebnisse auf den Internetseiten der Wahllokale, sowie der U18-Wahl-Internetseite veröffentlicht.

Weitere Informationen